Die letzten Beiträge

Die Halbwertzeit von Piraten

Da hat mich doch der Kuckuck gestochen und ich bin auf einer Welle geritten, die so kurz war wie das Wochenende eines Schichtarbeiters. Was ist passiert Neverending Story OneBiz. Alte Mitstreiter von OneBiz, die sich entschlossen das einstige Vorzeige-Objekt des Initiators feindlich zu übernehmen. Ich fand die Idee im ersten Moment ganz spannend. Vor allem, weil ich die Piraten fast alle persönlich kenne. Ich schrieb einen Beitrag dazu, den ich aber aus rechtlichen Gründen hier wieder entfernen musste. Zumindest habe ich keine Lust auf rechtliche Auseinandersetzungen, bei denen es noch nicht mal um ein eigenes Produkt geht. Der gekaperte IMK Nun hatten es die selbsternannten Piraten auf den IMK abgesehen und auch einen Kaper-Versuch unternommen, der dann doch ins Wasser fiel. Zumindest hatte die angekündigte virale Welle keine Tsunami-Qualitäten sondern eher die des Badewannen-Planschers. Die Halbwertzeit eines Piraten ist eben doch sehr kurz, entweder er stirbt im Kampf, ersäuft im Ozean…
Mehr Lesen

4 kostenlose Traffic Tipps

Traffic ist das Lebensexlixier eines jeden Online-Geschäftes. Und deshalb ist es notwendig sich damit zu befassen. Die Frage nach Traffic kann man allgemein behandeln oder in die Tiefe gehen. In diesem Artikel bleiben wir allgemein für den Einsteig. Wenn man professioneller wird, denke ich an Werbung über PayPerClick Portale (PPC, Adwords) kommt man dann nicht dran vorbei. Denn für Traffic muss man immer bezahlen! Entweder mit Geld oder mit Zeit. Steht nur Zeit zur Verfügung weil einem nur ein kleines Budget für Werbung zur Verfügung steht, so sind hier ein paar Tipps, mit denen man durchaus guten Traffic erzeugen kann. Mit Kleinanzeigen schlägt man zweimal zu. Zum einen hat man ein Angebot auf einer Seite die hoffentlich auch die richtige Zielgruppe bedient. Zum anderen hat man (oft zeitlich begrenzt) auch einen Backlink zur eigene Adresse. Und natürlich kann Umsatz gemacht werden und neue Kunden gewonnen werden. Eine kleine Auswahl: Kostenlose Online-Kleinanzeigen Märkte…
Mehr Lesen

11 Wege sich Respekt zu verdienen

respekt

11 Wege sich Respekt zu verdienen Einige selbsternannte Gurus glauben, dass sie weil Sie reich, berühmt und erfolgreich sind, sich unseren Respekt, unabhängig von ihrem Verhalten, verdient haben. Doch nichts ist weiter von der Realität entfernt wie dieser Irrglaube. Respekt muss verdient werden. Wie kann man sich Respekt der anderen verdienen? Für Dich und für mich ist es einfach jemanden den nötigen Respekt entgegen zu bringen, der folgende Eigenschaften besitzt: Authentizität Sie sind stolz darauf, wer Sie sind und wofür Sie stehen. Sie sind weder von einer anderen Meinung einzuschüchtern noch machen Sie sich Sorgen darüber, wie andere Menschen Sie sehen. Sie verstellen sich nicht und müssen nicht so tuen als ob. Sie sind einfach so wie Sie sind. Wissen Sie können sehr klug sein, aber Sie können nicht in allem der Beste sein oder alles wissen. Sie sind neugierig auf die Welt um Sie herum, begierig zu lernen und…
Mehr Lesen

13 Tipps um Ehrlichkeit zu demonstrieren

ehrlichkeit

13 Tipps um Ehrlichkeit zu demonstrieren Egal ob Sie im Kundengespräch sind oder ein Video drehen. Ihre Körpersprache und Sprachmuster verraten ihrem Gegenüber ob Sie es ehrlich meinen. Denken Sie, bevor Sie sprechen. Sagen Sie, was Sie meinen und meinen, was Sie sagen. Stehen Sie gerade, um in einer offenen und ehrlichen Art und Weise zu kommunizieren. Nutzen Sie ein klare und einfache Sprache, so dass Sie Jeder versteht. Sagen Sie, wie es ist und „schmieren Sie ihrem Gegenüber keinen Honig ums Maul“! Zeigen Sie beide Seiten einer Medaille auf, um Objektivität zu zeigen. Wenn Sie einen Interessenkonflikt haben, machen Sie es bekannt. Erzählen Sie den Leuten die Gründe für Ihre Entscheidung, so dass Ihre Absicht ist klar. Wenn Sie feststellen falsch verstanden worden zu sein, korrigieren Sie schnell die Information. Behandeln Sie jeden mit Respekt! Der Überbringer von schlechten Nachrichten wird heute nicht mehr erschossen. Bedanken Sie sich für Kritik und…
Mehr Lesen

OneBiz – Mein Fazit

Es hatte alles so schön angefangen. Gute Crew, coole Idee und perfekte Zeit. Alles in allem war am Start von OneBiz für mich noch alles in Ordnung. Vor allem ein Partner (T.K.) habe ich vertraut. Doch schon im Sommer 2014 wurde ich langsam stutzig, war jedoch noch immer positiv eingestellt. Mich verwunderte immer mehr das nicht Vorankommen der Technik. Da wurde soviel Geld eingesammelt und noch nicht einmal die einfachsten Dinge funktionierten. Als dann nur noch Events verkauft wurden war klar: Die Technik ist nicht da, zumindest nicht so wie versprochen. Es sollte ein Produkt für die Masse werden. Versprochen war ein Tool für etwa € 27,- im Monat. Und als Vergütungsmodell ein Marketingplan aus dem Network Marketing. Für mich perfekt… so dachte ich. Ein Tool für monatlich 27 kann man gut verkaufen, der Vergütungsplan sichert bei etwas Werbung alles ab. Die restliche Geschichte dürfte bekannt sein. Eine neverending story…
Mehr Lesen

Crowdfunding Crowdlending – Was ist das

Was ist Crowdlending Beginnen wir mit dem Wort Crowd = Masse von Menschen mit einem gemeinsamen Ziel. Lending bezeichnet eine Kreditform durch private Kreditgeber. Beim Crowdlending schliessen sich also eine Gruppe von privaten Geldgebern zusammen um ein Projekt zu finanzieren. Zinsen und Tilgung werden individuell verhandelt. Vorteil hier: Banken bleiben aussen vor. Privatpersonen sind leichter für eine Sache zu begeistern und der Kredit ist unter Umständen preiswerter und flexibler. Da die Last auf vielen Schultern liegt, ist das Risiko des einzelnen Kreditgebers minimiert. Was ist Crowdfunding Beim Crowdfunding handelt es sich im Gegensatz zum Crowdlending nicht um einen Kredit, sondern eher um eine Investition, zum Teil sogar als Spende zu betrachten. Jemand stellt der Crowd sein Projekt vor. Wem das Projekt gefällt, der kann eine bestimmte Summe „verschenken“, „spenden“ oder „investieren“. Dabei gibt es verschiedene Arten des Energieausgleiches. Meist wird nicht erwartete Geld wieder zurück zu erhalten. Es sei denn die…
Mehr Lesen

Aweber blockt Email Adressen

Aweber blockiert Email Adressen Das Team von Aweber geht voran. Ich wunderte mich, weil sich einige Partner an mich wandten, denn sie konnten sich nicht in meine Teamliste eintragen. Sie bekamen die Meldung:“Different Adress needed!“ Was ist der Hintergrund, warum Aweber diesen Weg geht? Im Wesentlichen sagt sich Aweber: Eine Adresse mit info@domain.de, marketing@domain.de, webmaster@domain.de usw. haben eine bestimmte Funktion. Und im Normalfall würde niemand diese Adressen für Newsletter nutzen. Aweber bevormundet User Im Wesentlichen stimme ich Aweber zu. Doch entscheidet doch der Nutzer selbst, wie er seine Adressen einsetzt. Als User von Aweber als Marketing-Instrument ist es wichtig zu wissen, dass es diese Beschränkung gibt. Aweber blockiert Email Adressen, die eine wichtige Aufgabe erfüllen, zumindest nach Meinung des Aweber Teams. Fühlen wir uns nun besser beraten, aufgehoben oder beschützt? Ist es ein weiterer Schritt zur Bevormundung der Nutzer? Wird uns das Denken komplett abgenommen? Ich wünschte mir ein Internet…
Mehr Lesen

Warum das Tracken von Links so wichtig ist

Warum das Tracken von Links so wichtig ist… …und das Thema zu den Top 10 für Shop-Betreiber, Affiliates und Network Marketer zählt! Seit ein paar Wochen widme ich mich wieder intensiver dem Affiliate Marketing. Ich teste erneut einige Traffik-Netzwerke, Traffic Händler und überdenke meine Werbeaktionen im Netz. Subjektive Entscheidungen helfen da nicht immer weiter. Fakten und Zahlen sind die Beweise dafür, ob eine Aktion gelungen ist oder nicht. Und da hilft kein Schwafeln oder entschuldigen… Nur rein die Zahlen zählen und haben Gewicht. Lohnt es sich auf in den Gruppen zu posten oder ist das verschwendete Zeit. Haben sich die 450 Euro in Facebook-Werbung rentiert oder nicht. Sind Klamm-Lose was wert und bringt diese Art der Werbung etwas oder nicht, wenn ja wieviel! Punkt aus Basta! Werbung muss sich rechnen. Zeit vergeht und Lebenszeit ist nicht zurück zu holen. Wenn weg dann weg! Und aus diesen Gründen kann ich nur…
Mehr Lesen

Warum Du Kunden verlierst wenn Du das Momentum nicht nutzt

Warum du Kunden verlierst wenn du das Momentum nicht nutzt In den letzten 4 Jahren habe ich so einige Produkteinführungen (neudeutsch Launches) mit verfolgt. In der Serie „Headlines die Verkaufen“ mit Bernfried Opala auch hier auf dem Blog (Verkaufstexte Akademie) war es auch Thema. Ich spreche vom Aufbau eines Spannungsbogens und der Begeisterung von Kunden, um damit schnell in den Verdienst zu kommen. In einem Verkaufsgespräch kommst du irgendwann an den Punkt, wo es um den Abschluss geht. Doch vorher braust du Vertrauen auf, lässt Begeisterung spüren und hebst den potenziellen Käufer in die Höhe. Experten hin und her Die Launches die ich in den letzten Monaten beobachtet habe, waren durchaus sehr unterschiedlich. Ein Punkt fällt mir jetzt besonders auf, weil ich seit Tagen darüber nachdenke: Das Momentum: Es werden ganz gezielt Hype aufgebaut, weil Menschen oft der Masse folgen. Also: Wenn die anderen das gut finden, dann muss es ja gut…
Mehr Lesen

Loslassen tut manchmal weh

Indem man loslässt, geschieht alles wie von selbst. Die Welt wird gemeistert von jenen, die loslassen. (Laotse)   Vom Loslassen und Trennungsschmerz Ging Dir es auch schon so: Da hast Du Dir etwas über Jahre hinweg aufgebaut. Du betrachtest es quasi als Dein Baby. Dein Herz hängt daran. Doch so richtig lernte das Baby nicht laufen. Manchmal muss man sich einfach zugestehen: Vielleicht war es eine gute Idee… damals. Die Welt dreht sich weiter. Es gibt ein altes deutsches Sprichwort: Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende. Erfolg ist die Summe des „Wieder Aufstehens“ Man kann noch so oft auf die Nase fallen. Wichtig ist das Wieder-Aufstehen. Ich schliesse gerade mit einem Projekt ab, welches mir die ganzen letzten Jahre sehr am Herzen lag. Jedoch fehlt irgendwie der Drive und ich habe neue Ideen. Doch das Loslassen muss gelernt sein. 12 Umzüge und der Keller ist wieder voll…
Mehr Lesen