Loslassen tut manchmal weh

Loslassen tut manchmal weh – Vom Loslassen und Trennungsschmerz

Ging Dir es auch schon so: Da hast Du Dir etwas über Jahre hinweg aufgebaut. Du betrachtest es quasi als Dein Baby. Dein Herz hängt daran. Doch so richtig lernte das Baby nicht laufen.

Indem man loslässt, geschieht alles wie von selbst.
Die Welt wird gemeistert von jenen, die loslassen. (Laotse)

Loslassen tut manchmal weh - Vom Loslassen und Trennungsschmerz
Manchmal muss man sich einfach zugestehen: Vielleicht war es eine gute Idee… damals. Die Welt dreht sich weiter. Es gibt ein altes deutsches Sprichwort: Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.

Loslassen tut manchmal weh – Vom Loslassen und Trennungsschmerz

Erfolg ist die Summe des „Wieder Aufstehens“ .Man kann noch so oft auf die Nase fallen. Wichtig ist das Wieder-Aufstehen. Ich schliesse gerade mit einem Projekt ab, welches mir die ganzen letzten Jahre sehr am Herzen lag. Jedoch fehlt irgendwie der Drive und ich habe neue Ideen. Doch das Loslassen muss gelernt sein.

Vom Loslassen und Trennungsschmerz

12 Umzüge und der Keller ist wieder voll. Ich bin innerhalb von Berlin schon 12 mal umgezogen, doch mein Keller ist wieder voll. Obwohl ich jedesmal mindestens die Hälfte entsorgt habe, findet sich immer wieder etwas, was bindet und aufgehoben wird. Wir sind so veranlagt, dass wir immer festhalten wollen. Loslassen ist nicht des Menschen Stärke. Doch wer es schafft im richtigen Moment los zu lassen, der öffnet neue Türen.

Loslassen tut manchmal weh – Vom Loslassen und Trennungsschmerz

Schaffe Dir nichts an, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden verlassen kannst…“ sinngemäß aus dem Film „Heat“ mit Al Pacino und Robert de Niro.

Oder wie die Indianer sagen: Ein totes Pferd reitet sich schlecht…

In diesem Sinne: Wenn Du länger als 3 Sekunden überlegst ob Dich das was Du gerade tust weiter bringt, dann solltest Du losslassen. Ausserdem ist etwas neues zu beginnen immer so spannend wie ein eigepacktes lang ersehntes Geschenk.

Loslassen tut manchmal weh

Mein Baby dasleadsystem. Am Ende des Jahres 2014 fahre ich dasleadsystem.com runter und werde mich von den technischen Aufgaben lösen. Für meine Kunden bedeutet das natürlich eine große Umstellung. Für alle die Fragen haben stehe ich natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Du dazu Fragen hast, gehe bitte hier hin…klick. Loslassen ist eine Kunst, die es zu meistern gilt.

Deine Meinung dazu ist...?

%d Bloggern gefällt das: